Lumière

Geheimnis eines Lebens

Großbritannien 2019, 102 Min., OmU und DF, FSK: 6
Regie: Trevor Nunn
D.: Judi Dench, Sophie Cookson, Tom Hughes

Großbritannien im Jahr 2000: Joan Stanley ist 87 und lebt ein unauffälliges Rentnerdasein. Damit hat es ein abruptes Ende, als der Geheimdienst MI5 vor der Tür steht und die sie festnimmt, weil sie Geheimnisse an die Russen verraten haben soll.
1938 studiert Joan in Cambridge Physik und verliebt sich in den attraktiven und manipulativen Kommunisten Leo Galich, der ihre Weltsicht verändert. Während des Zweiten Weltkriegs arbeitet sie für ein geheimes Nuklear-Forschungsprojekt. Und erkennt, dass die Welt im Kräftemessen zwischen Ost und West kurz vor der Zerstörung steht. Joan muss sich entscheiden, ob sie stark genug ist, ihr Land und ihre Liebe für den Frieden zu verraten.
Verräterin oder Heldin? Diese Frage wirft das hellsichtige, britische Spionagedrama auf, inspiriert von der wahren Geschichte der englischen KGB-Agentin Melitta Norwood. In der Rolle der Joan Stanley, deren ruhiges Rentner-Leben aus den Fugen gerät, als sie vom britischen Geheimdienst MI5 wegen Hochverrat verhaftet wird, brilliert Oscarpreisträgerin Judi Dench. Als ehemalige James-Bond-Chefin M ist die britische Ausnahmeschauspielerin längst Kult. Jetzt holt sie ihr Lieblings-Regisseur Trevor Nunn in eine andere Realität." (programmkino.de)

Freitag 4. bis Mittwoch 9.10.
Wechselnde Anfangszeiten