Lumière

The Whisper of the Jaguar

Brasilien, Kolumbien, D 2017, 79 Min., OmU, FSK: 12
Regie: Thais Guisasola, Simon(e) Jaikiriuma Paetau

Ana, ein Punk-Girl aus der Stadt, folgt den Spuren ihrer toten Schwester Sebastian*e und begibt sich mit deren Asche auf eine Reise durch den Amazonas, die für sie zu einer spirituellen und sexuell befreienden Erfahrung wird. Faszinierende Begegnungen und Herausforderungen säumen den Weg.
THE WHISPER OF THE JAGUAR ist ein Queerpunk-Roadmovie, das indigenes Wissen sowie die Erfahrung von Trance-Zuständen, die von Arzneipflanzen ausgelöst werden, erforscht. Die Hauptfigur Ana, die die Asche ihrer Schwester mit sich trägt, der ein kuir (queer)-Aktivist war, verschafft sich Zugang zu den Erinnerungen und Traumata ihrer Vorfahren und muss sich in der heutigen politischen Landschaft Brasiliens mit ihren eigenen vorgefassten Meinungen von Indigenität, Ego und Tod auseinandersetzen.
In poetischen Bildern und Darbietungen beschäftigt der Film sich mit Jugend, Hybridität, postkolonialen Subjekten, kuir-Sexualität, Umweltzerstörung, Heilpflanzen, Jaguaren und Verlust.

Dienstag 13.8. um 20.00 Uhr und Mittwoch 14.8. um 18.00 Uhr
Im Rahmen der Filmreihe "spectacle féministe"