Lumière

Der Fall Collini

D 2019, 123 Min., FSK 12
Regie: Marco Kreuzpaintner
D.: Elyas M'Barek, Alexandra Maria Lara, Heiner Lauterbach

Der angesehene Industrielle Hans Meyer wird ohne ersichtliches Motiv in einer Hotelsuite ermordet. Kurz darauf stellt sich der 70-jährige Italiener Maurizio Collini, der seit über 30 Jahren in Deutschland lebt, der Polizei. Der unerfahrene Rechtsanwalt Caspar Leinen wird ihm als Pflichtverteidiger zugewiesen. Für Caspar steht vieles auf dem Spiel bei seinem ersten großen Fall als Strafverteidiger. Das Opfer ist der Großvater seiner Jugendliebe Johanna und war wie ein Ersatzvater für ihn. Als Leinen den wahren Motiven auf die Spur kommt, nimmt der Fall eine spekrakuläre Wendung. Während des Mordprozesses kommt Leinen einem Justizskandal auf die Spur.
"Es ist sicher nicht einfach, über ein halbes Jahrhundert nach Ende des Zweiten Weltkrieges Interesse zur Geschichte nationalsozialistischer Verbrechen zu wecken. Doch Regisseur Marco Kreuzpaintner gelingt es mit seinem exzellent besetzten Drama noch einmal Licht ins Dunkel dieses immer wieder verdrängten Kapitels zu bringen. Basierend auf dem Justiz-Roman des Bestsellerautors Ferdinand von Schirach beleuchtet er spannend einen der größten Justizskandale der deutschen Geschichte." (programmkino.de)

Donnerstag 6. bis Mittwoch 12.6.
Wechselnde Anfangszeiten