Lumière

The Sisters Brothers

USA, Frankreich 2018, 121 Min., OmU u. DF, FSK: 12
Regie: Jacques Audiard
D.: John C. Reilly, Joaquin Phoenix, Jake Gyllenhaal

Hermann Kermit Warm soll sterben. Auftraggeber für den Mord ist der mysteriöse "Kommodore", seine Handlager Eli und Charlie Sisters sollen den Befehl ausführen. Während der skrupellose Charlie dem Whiskey und dem Töten von Menschen sehr zugeneigt ist, sehnt sich der sensible Eli insgeheim nach einem normalen Leben ohne Gewalt. Viel Zeit bleibt ihm allerdings nicht zum Grübeln, die Reise der Brüder wird immer wieder von blutigen Auseinandersetzungen unterbrochen. Denn ihr Kontaktmann Jim Morris ist Hermann ebenfalls auf den Fersen, hat ganz eigene Pläne und scheint den Brüdern stets einen Schritt voraus zu sein ...
"Was sich nach schwerer Kost anhört, ist von allergrößter Leichtigkeit und garniert mit unterhaltsamem Witz. Alles fügt sich zu einer kunstvoll tiefgründigen und dabei unaufdringlichen Reflexion über Männlichkeit und kapitalistische Gier. Kein Wunder, dass Audiard für dieses filmische Meisterwerk beim Festival in Venedig mit dem Silbernen Löwen für die beste Regie ausgezeichnet wurde." (cinema.de)

Donnerstag 9. bis Mittwoch 15.5.
Wechselnde Anfangszeiten
Am Sonntag 12.5. gibt es eine Einführung von Dominique Henz, Filmwissenschaftlerin aus Göttingen.