Lumière

Cézanne - Portrait eines Lebens

Großbritannien 2018, 87 Min., OmU, FSK: o.A.
Regie: Phil Grabsky

Paul Cézanne war für die Kunst des 20. Jahrhunderts von entscheidender Bedeutung und wurde von Künstlern wie Pablo Picasso und Henri Matisse als "Vater von uns allen" bezeichnet. In "Cézanne - Portraits eines Lebens" begibt sich Regisseur Phil Grabsky auf eine Entdeckungsreise in das Leben des Künstlers und führt den Zuschauer an die Orte, an denen Cézanne lebte und arbeitete. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf Cézannes Portraits, von denen er im Laufe seines Lebens etwa 200 malte. 50 davon waren in einer Ausstellung namens "Portraits" zu sehen.
In der Dokumentation kommen renommierte Kuratoren und Experten der National Portrait Gallery in London, des Museum of Modern Arts in New York, der National Gallery of Art in Washington und des Musée d'Orsay in Paris zu Wort. Und Grabsky zieht die Korrespondenz des Künstlers selbst zu Rate und führte Gespräche mit dessen Urenkel Philippe Cézanne.

Freitag 15. bis Freitag 22.2.
Wechselnde Anfangszeiten