Lumière

Alles ist gut

D 2018, 93 Min., FSK: 12
Regie: Eva Trobisch
D.: Aenne Schwarz, Andreas Döhler, Hans Löw, Lina Wendel

Alles ist gut - das ist zumindest der Eindruck, den Janne vermitteln möchte. Aber nichts ist gut. Nicht, seitdem ihr neuer Chef ihr seinen Schwager Martin vorgestellt hat, der noch am selben Abend gegen ihren Willen mit ihr Sex hatte. Janne lässt erst mal alles seinen gewohnten Gang gehen - wenn man die Dinge nicht zum Problem macht, hat man auch keins. Sie will nicht Opfer sein. Doch ihre Verdrängungsstrategie führt nach und nach zu einer stillen Ohnmacht. Bis Janne ihr Leben und die Liebe zu ihrem Freund Piet langsam entgleiten.
Mit stiller Wucht und einer fast beiläufigen Leichtigkeit, die angesichts des Themas überrascht, erzählt Eva Trobisch in ihrem Debüt von einer Nacht und den Folgen, die sich für die Beteiligten daraus ergeben. Beim Filmfest München gewann sie mit ALLES IST GUT den Förderpreis Neues Deutsches Kino.

Donnerstag 13. bis Mittwoch 19.12.
Wechselnde Anfangszeiten