Lumière

Die stille Revolution

D 2018, 90 Min.
Regie: Kristian Gründing
Mit: Bodo Janssen (GF Upstalsboom, Autor "Die stille Revolution. Führen mit Sinn und Menschlichkeit"), Prof. Dr. Gerald Hüther (Neurobiologe), Pater Anselm Grün (Autor "Führen mit Wert"), Thomas Sattelberger (Personalvorstand a.D. Telekom) u.v.m.

Die Arbeitswelt steht vor einem nachhaltigen Kulturwandel. Alte Denkmuster und Verhaltensweisen brechen immer mehr auf, junge Menschen sehnen sich nach mehr Menschlichkeit und Seele in ihrem Arbeitsumfeld.
In seiner Dokumentation "Die stille Revolution" fordert Regisseur Kristian Gründling den Wandel der Arbeitswelt vom profitorientierten, kapitalistischen Denken hin zu einer Unternehmenskultur, deren Hauptinteresse das Wohlergehen sämtlicher Mitarbeiter, aber auch von Gesellschaft und Umwelt ist. Am Beispiel des Unternehmers Bodo Janssen, der die Hotelkette Upstalsboom führt und schon seit einiger Zeit ein unkonventionelles Geschäftsmodell hat, zeigt Gründling, wie die Idee vom neuen Arbeiten funktionieren kann.

Sonntag 27.5. um 18.00 Uhr und Dienstag 29.5. um 20.00 Uhr