Lumière

Lucky

USA 2017, 88 Min., OmU und DF, FSK: o.A.
Regie: John Carroll Lynch
D.: Harry Dean Stanton, David Lynch, Tom Skerritt

Voller lakonischem Humor und Country-Song-Melan-cholie ist LUCKY eine rührende Hommage an den im September des vergangenen Jahres verstorbenen Hauptdarsteller Harry Dean Stanton, gespickt mit liebenswert skurrilen Nebenfiguren. Vor der weiten amerikanischen Landschaft inszeniert Schauspieler John Carroll Lynch in seinem Regiedebu?t einen poetischen Film, der das Leben feiert.
Der 90-jährige Lucky verbringt glücklich und zufrieden seinen Lebensabend im Südwesten der USA. Lucky wacht auf, zündet sich eine Zigarette an, schaltet das Radio an, wäscht sich, macht fünf Yoga-Übungen, trinkt Milch, setzt Kaffee auf und begibt sich in einen Diner, um dessen Betreiber Joe zu begrüßen und ein Kreuzworträtsel zu lösen. Dann geht er zu einem Laden, um neue Milch zu kaufen, geht wieder nach Hause, guckt Spielshows und ruft jemanden an. Doch dann fällt er eines Morgens um. Ihm passiert nichts, der Arzt attestiert ihm nach einer folgenden Untersuchung sogar beste Werte. Aber Lucky verunsichert dieser Vorfall, es scheint, als würde ihm die Endlichkeit des Lebens bewusst.
Ein humorvoller Film über das Altsein und das Glück zu leben.

Donnerstag 26.4. bis Mittwoch 2.5.
Wechselnde Anfangszeiten