Lumière

Major!

USA 2015, 95 Min. OmU
Regie: Annalise Ophelian

MAJOR! erzählt das Leben und die Kampagnen von Miss Major Griffin-Gracy, einer 75-jährigen schwarzen trans Aktivistin. Miss Major ist eine Veteranin der Stonewall Riots und eine Überlebende des Attika State Prison, eine ehemalige Sexarbeiterin und Menschenrechtsaktivistin. Seit den 1960er Jahren führt sie politische Kämpfe im Bereich der Bürger_innenrechte, Gerechtigkeit und Gleichheit für LesbenSchwuleBiTransgender*. Dabei steht im Zentrum ihres Aktivismus der Kampf für Schwarze und People-of-Color trans Frauen, der Kampf gegen Polizeigewalt und die Brutalität der Inhaftierung von trans Frauen in Männergefängnisse. Der Film setzt sich mit Fragen nach der Gefängnis-Industrie, Polizeigewalt und Bürger_innenrechtsverletzungen auseinander und regt an zur kritischen Auseinandersetzung mit eigenen Privilegien und gesellschaftlichen Strukturen.
MAJOR! wurde auf über 60 Filmfestivals auf der ganzen Welt gezeigt und erhielt 19 Auszeichnungen als bester Dokumentarfilm. Der Film wird zum ersten Mal mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Dienstag 12.12. um 20.00 Uhr
In Kooperation mit Queerulant_in e.V. und dem Gleichstellungsbüro der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Uni Göttingen. Eine Veranstaltung von e_q, gefördert von der Magnus-Hirschfeld-Stiftung. Mit Einführung und Büchertisch im Foyer.