Lumière

Research Refugees

D 2016, 98 Min.
Regie & Buch: Filmkollektiv Recherche

Deutschland 2015: Die sogenannte "Flüchtlingskrise" mit 441.899 neuen Asylanträgen, tausenden "besorgten Bürgern" und mehr als 500 rechtsextremen Übergriffen. Deutschland 2017: Nach der "Flüchtlingswelle" das "Flüchtlingsschweigen", das Stagnieren eines Stroms, wegschauen, wegdenken.
Auf Initiative des Regisseurs Michael Klier beschäftigten sich zahlreiche Filmstudenten mit dem Thema "Flüchtlingswelle". Ihre elf kurzen, meist dokumentarischen Filme touren nun als RESEARCH REFUGEES durch die Republik und beschäftigen sich auf interessante, oft ungewöhnliche Weise mit den Facetten der Flüchtlingsströme. Das Projekt vereint 11 Perspektiven auf Geflüchtete in Deutschland und Europa im Herbst 2015.
Die Vorführung wird organisiert vom Methodenzentrum Sozialwissenschaften der Uni Göttingen. Studierende und Mitarbeitende zeigen zu dieser Gelegenheit Teile ihrer Ausstellung zu Migrations- und Lebensgeschichten geflüchteter Menschen und präsentieren erstmals eine Broschüre, die sich dem Thema widmet.

Mittwoch 12.7. um 20.00 Uhr
Im Anschluss an den Film wird es ein Gespräch mit den RegisseurInnen geben.
In Kooperation mit dem Methodenzentrum Sozialwissenschaften