Lumière

One Long Journey

Großbritannien 2016, 86 Min., Originalf. m. engl. Untertiteln
Regie: Andy Lawrence

Vik Pengilly-Johnson möchte sich seinen Lebenstraum erfüllen: An seinem 70. Geburtstag verkündet er, dass er ein runtergekommenes Boot wieder flottmachen und damit die Flüsse und Kanäle Englands befahren möchte. Vik sieht darin auch eine Möglichkeit, der Einsamkeit und der Enge seiner Wohnung zu entkommen. Ohne große finanzielle Möglichkeiten und gegen den Widerstand seiner Familie macht er sich an die Arbeit. Was sich entspinnt, ist das Drama einer unmöglichen Liebe auf den Wasserwegen Englands, auf denen sich das Gefühl von Zuhause leicht verliert, aber auch neu begründen kann.

Montag, 27.3. um 20.00 Uhr
Mit Einführung und Diskussion
Im Rahmen des Kongresses SIEF 2017 - Ways of Dwelling