Lumière

Nocturnal Animals

USA 2016, 117 Min. OmU und DF
Regie: Tom Ford
D.: Jake Gyllenhaal, Aaron Taylor-Johnson, Michael Shannon

Susan hat Erfolg in ihrem Beruf als Galeristin und lebt mit ihrem Ehemann Hutton in einem modernen Appartement in L.A.. Trotzdem ist sie unzufrieden mit ihrem Leben. Hutton ist ständig geschäftlich auf Reisen und distanziert sich zunehmend von ihr. Völlig überraschend erhält Susan eines Tages ein Paket von ihrem Ex-Mann Edward, mit welchem sie seit 19 Jahren kein Wort mehr gesprochen hat. Es handelt sich dabei um das Manuskript seines Romans "Nocturnal Animals" - und ist ihr gewidmet. Sein Inhalt ist brutal und niederschmetternd. Die Lektüre zwingt sie dazu, ihre Lebensentscheidungen in einem neuen Licht zu sehen
"Als Thriller und als Melodram ein absoluter Hit und dazu ein feines Stück Filmkunst mit vielen cineastischen Highlights, einer tollen Besetzung und mit einer höchst raffinierten Handlung ... Liebe, Moral und Rache - das sind die Grundthemen, die Tom Ford (A SINGLE MAN) in seinem zweiten Film mit perfider Logik verfolgt, und zwar bis zur letzten überraschenden Sekunde. Hier wird Hochspannung mit einem Hauch von Horror als intellektuelles Vergnügen serviert!" (programmkino.de)

Freitag 17. und Samstag 18.2. sowie Dienstag 21. und Mittwoch 22.2. jeweils um 22 Uhr